Veranstaltungen

ACOD-Kongress

"Automobilindustrie im Umbruch! Anspruch & Wirklichkeit in den Bereichen Flexibilisierung – Digitalisierung – Elektromobilität – Der Mensch"

Datum
04.09.2019
Zeit
8:00 - ca. 18:00
Veranstaltungsort
Die Gläserne Manufaktur - Volkswagen Sachen
Anschrift
Lennéstr. 1
01069 Dresden

 

Der ACOD Kongress 2019 steht ganz im Zeichen des Umbruchs. Die gesamte Branche steht vor den Herausforderungen und Chancen der Zeit. Denn hinter den Schlagwörtern Digitalisierung und Flexibilisierung verbergen sich aufwendige und langfristige Veränderungen in der Produktion und Entwicklung. Können verschiedene Antriebstechniken an einer Linie produziert werden? Gibt es auch eine standardisierte Flexibilität bei Normteilen?

Die Elektromobilität ist kein speziell ostdeutsches Thema, jedoch fällt auf, dass gerade hier die Produktion von E-Fahrzeugen einen besonderen Stellenwert einnimmt. Die ansässigen OEMs in Berlin/Brandenburg, Sachsen und Thüringen setzen dafür auf die Zusammenarbeit mit einer vielfältigen und innovativen Zulieferindustrie.

Auch eine hochautomatisierte, flexible Produktion kommt nicht ohne „Manpower“ aus. Welche Rolle nimmt der Mensch in der Automobilindustrie der Zukunft ein? Wie müssen Mitarbeiter qualifiziert und vorbereitet werden? Gemeinsam mit hochkarätigen Vertretern der Automobilindustrie möchten wir mit Ihnen innerhalb dieser vier Themenkomplexe neue Richtungen erarbeiten und bisheriges Vorgehen diskutieren.

„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben“ – Albert Einstein

Sie sind herzlich dazu eingeladen, sich auf diesem zentralen Event der Automobilindustrie mit Entscheidungsträgern von Automobilherstellern, Zulieferern, Forschern und Branchenkennern über Innovationen, neue Ideen und Konzepte auszutauschen und Kooperationen aufzubauen.

PDF downloaden